Direktversicherung.

Eine Versicherung vom Arbeitgeber für den Arbeitnehmer.

Die Direktversicherung ist eine Rentenversicherung, die der Arbeitgeber für seinen Arbeitnehmer abschließt. Der Arbeitnehmer ist die versicherte Person. Die begrenzt steuer- und sozialversicherungsfreie Finanzierung erfolgt durch Entgeltumwandlung, durch reine Arbeitgeberleistungen oder als Mischform. Wird die zugesagte Leistung fällig, zahlt das Versicherungsunternehmen die Leistung direkt an den Arbeitnehmer aus.

Die Funktionsweise der Direktversicherung.

Funktionsweise der Direktversicherung


Die Vorteile für Arbeitgeber.

Die Direktversicherung ist einfach, bilanzneutral und sicher:

  • Erfüllt den Rechtsanspruch der Arbeitnehmer auf Entgeltumwandlung.
  • Sehr geringer Verwaltungsaufwand.
  • Beiträge des Arbeitgebers sind Betriebsausgaben. Bei Entgeltumwandlung spart der Arbeitgeber Lohnnebenkosten durch gesparte Sozialversicherungsbeiträge.

Das IPZ liefert besonders flexible Lösungen zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) über die Direktversicherung.

Die Vorteile für Arbeitnehmer.

Die Direktversicherung eignet sich ideal zur Entgeltumwandlung:

  • Beiträge sind flexibel und bis zu einem bestimmten Höchstbetrag steuer- und sozialversicherungsfrei.
  • Garantierte Leistungen: lebenslange Altersrente mit Option auf Kapitalauszahlung.
  • Einfache Lösungen bei Arbeitgeberwechsel.